Kirchenverwaltungen der Pfarrei Hainsbach-Haindling


Der Kirchenverwaltung obliegen die gewissenhafte und sparsame Verwaltung des Kirchenstiftungsvermögens, die Sorge für die Befriedigung der ortskirchlichen Bedürfnisse und die Erledigung der der Kirchenstiftung sonst zugewiesenen Aufgaben.

Zu den ortskirchlichen Bedürfnissen zählen u.a.:
1.)die Planung, Errichtung, Ausstattung und der Unterhalt der Kirchen in dem betreffenden Seelsorgebezirk,
2.)der Aufwand für eine würdige Feier des Gottesdienstes,
3.)die Aufbringung der in den jeweiligen Dienst- und Vergütungsordnungen vorgeschriebenen Entlohnung der kirchlichen Mitarbeiter,
4.)der Unterhalt der bestehenden kirchlichen Friedhöfe wie der dazu gehörenden Bauwerke.

Die Kirchenverwaltung besteht aus dem Pfarrer und den gewählten Kirchenverwaltungsmitgliedern. Kirchenverwaltungsvorstand ist Stadtpfarrer Josef Ofenbeck.

Pfarrkirchenstiftung Hainsbach:

Harald Elsperger,
Christian Hiergeist,
Johann Leipold, Kirchenpfleger,
Ludwig Maier.


Filialkirchenstiftung Haindling:

Ulrich Off (vom Kirchenverwaltungsvorstand berufen)
Konrad Reitinger, Kirchenpfleger,
Dr. Thomas Graf von Thun,
Walter Weber und Marina Winklbauer.